So sieht ein ISO-Zertifikat aus

Unsere Zertifikate erfüllen selbstverständlich die Anforderungen der ISO zur Ausstellung solcher Dokumente. Sie haben eine Standardform, die alle wichtigen Informationen auf einer Seite anzeigt. So können Ihre Kunden auf einen Blick sehen, welche Bereiche Ihres Unternehmens von der Zertifizierung erfasst werden.

Unser Logo und unsere Adresse zieren den oberen Teil des ISO 17100 oder des ISO 18587 Zertifikats. Damit ist klar ersichtlich, wer das Dokument ausgestellt hat.

Die Zertifizierungsnummer folgt als Nächstes. Diese wird von uns exklusiv vergeben und ist einzigartig für Ihr Unternehmen und die erfolgte Zertifizierung.

Ihre Adresse und Ihr Firmenlogo im Zertifikat stehen an prominenter Stelle, sodass Ihre Kunden diese schnell erfassen können.

Der Geltungsbereich ist besonders wichtig: Hier wird erläutert, worauf sich die Zertifizierung bezieht. In den meisten Fällen sind das Fachübersetzungen in den Fachgebieten Technik, Medizin/Pharma, Wirtschaft/Finanzen, Verwaltung, Recht, Werbung oder Technologie. Der Geltungsbereich wird auf Ihre konkreten Fachbereiche ausgestellt, die im Rahmen der Zertifizierung auditiert wurden.

Der Zertifizierungsstandard, gefolgt von der Jahreszahl, in der die angewandte Version erstellt wurde. Aktuell ist das ISO 17100:2015.

Die Prüfberichtnummer dient ebenfalls der Transparenz: Sie verweist auf den internen Bericht, der die Grundlage für die Ausstellung des Zertifikats für Übersetzungsdienstleistungen bildet. Er kann auf Verlangen durch diese Nummer identifiziert und eingesehen werden.

Der QR-Code dient der elektronischen Authentifizierung und verweist auf eine digitale Version des Zertifikats. Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdauer zeigen den Zeitraum an, in dem das Zertifikat verwendet werden kann.

Das Zertifizierungslogo können Sie im Rahmen der Gültigkeit als Werbeinstrument im Rahmen Ihrer Marketingmaßnahmen verwenden. Es zeigt kurz und knapp an, dass Sie zertifiziert sind und nach welchen ISO-Verfahren dies geschehen ist.

Das Zertifikat wird für jede Prüfung erneut ausgestellt. Ist es abgelaufen, erfolgt eine erneute Prüfung und Ausstellung. Durch die begrenzte Laufzeit wird sichergestellt, dass die untersuchten Prozesse auch weiterhin angewendet werden und der Qualitätsstandard auch nach einigen Jahren noch eingehalten wird.